Zitate aus Filmen und Serien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scarlett: Tara! Home. I'll go home. And I'll think of some way to get him back. After all... tomorrow is another day.

      Scarlett: Rhett, Rhett... Rhett, if you go, where shall I go? What shall I do?
      Rhett Butler: Frankly, my dear, I don't give a damn.


      Hach ich muss dringend mal wieder "Gone with the wind" gucken

      Please remember, when you are full of doubt + it all seems impossible, that there´s still someone out there, who believes in you.
      Me.
      ~ Jared Leto ~
    • "We spend our whole lives worrying about the future, planning for the future, trying to predict the future, as if figuring it out will cushion the blow. But the future is always changing. The future is the home of our deepest fears and wildest hopes. But one thing is certain when it finally reveals itself. The future is never the way we imagined it."

      - Greys anatomy
      :schokoherz:
    • Gestern nebenbei bei Harry Potter gehört.
      Kommt mir irgendwie bekannt vor :-D


      Harry: "Wir müssen sofort dort hin!"
      Hermine: "Nein, das können wir nicht! Wir müssen das planen, uns was ausdenken!"
      Harry: "Hermine, wann hat jemals ein Plan von uns wirklich funktioniert? Wir planen, wir sind da und die Hölle bricht über uns herein."
    • "Warum tun Trennungen so verdammt weh?
      Vielleicht weil einen alles an den Verflossenen erinnert. Und so an den Verlust.
      Du schaltest das Radio an, und es läuft euer Song. Du isst einen Hot Dog auf der windschiefen Parkbank, wo zum ersten Mal die Worte "ich lieb Dich" fielen... kein Wunder, dass man keine 24 Stunden durchhält ohne loszuflennen.

      Wenn Menschen Bilder ihrer Geliebten sehen, dann wird ihr Gehirn mit Dopamin überschwemmt.
      Nikotin und andere Drogen erhöhen ebenfalls die Produktion von Dopamin.
      Wenn wir uns also das Rauchen abgewöhnen wollen, oder Süßigkeiten, dann giert unser Gehirn nach dieser Substanz.
      Und genau so giert es nach dem Menschen, der Dir Dein Scheiß Herz gebrochen hat.
      Du tust die irrsinnigsten Sachen, um Deinen Stoff zu kriegen.
      Lieben ist nämlich keineswegs so etwas Ähnliches wie süchtig sein. Es ist eine Sucht. Wortwörtlich.
      Und wie wir alle wissen, ist kalter Entzug echt brutal.


      (Perception)
      Nur in der Stille hörst Du das Wort...
      Nur in der Dunkelheit siehst Du die Sterne...
    • "es gibt keine grenzen mehr zu überschreiten. alles, was ich gemeinsam hab mit dem unkontrollierbaren und kranken, dem gemeinen und bösen, alles schlimme, was ich verursacht habe und meine totale gleichgültigkeit dem gegenüber hab ich nun übertroffen. mein schmerz ist gleichbleibend und heftig und ich hoffe für niemanden auf eine bessere welt. ich möchte sogar, dass mein schmerz auch anderen zugefügt wird. ich will, dass niemand davonkommt. aber selbst, nachdem ich das zugebe, gibt es keine katharsis. meine bestrafung entzieht sich mir weiterhin und ich komme zu keinen tieferen einsichten über mich selbst. aus meinem erzählen kann kein neues wissen herausgeholt werden. diese geständnis war völlig bedeutungslos."

      patrick bateman in "american psycho"
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")
    • "Jemanden umbringen? Ich mein, dass tun doch alle Kreaturen Gottes auf irgendeine Art?! Ich mein, schau dich doch nur im Wald um; da gibt es Arten, die töten ein paar andere Arten. Menschen jedoch töten sämtliche Arten inklusive den Wald, aber das nennen wir Industrie und nicht Mord."

      aus
      Natural Born Killers
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")
    • "Aus welchen Land kommst Du?" - "Was?!" - "Ich kenn aber kein Land, das "Was" heißt. Versteht man da nicht unsere Sprache ?" - "Was?!"

      Jules: "Los, erzähl mir nochmal von den Haschischbars!"
      Vincent: "Alles klar, was willst du wissen?"
      Jules: "Der Stoff is da legal, ja?"
      Vincent:"Ja, schon legal, ja aber nicht 100%tig legal, du kannst unmöglich in nen Restaurant gehen und dir nen Joint rollen und dann drauf lospaffen. Ich meine, die wollen, dass du zu Hause oder nur an bestimmten Plätzen rauchst."
      Jules: "Und das sind diese Haschbars?"
      Vincent: "Ja, das funktioniert ungefähr so: Es ist legal den Stoff zu kaufen, es ist legal ihn zu besitzen. Und wenn du der Besitzer so einer Haschbar bist, ist der Verkauf legal. Es ist legal das Zeug bei sich zu haben aber das ist eigentlich unwichtig, zieh dir das rein, okay? Wenn du von einem Bullen in Amsterdam festgehalten wirst dann hat er nicht das Recht dich zu durchsuchen. Die Bullen in Amsterdam haben nicht das Recht dazu!"
      Jules: "Oh Mann, da muss ich hin, das ist doch ganz klar, was mach ich noch hier?"
      Vincent: "Ich weiß, Baby, du würdest tierisch drauf stehen! Aber weiß du was das abgefahrenste an Europa ist?"
      Jules: "Was?"
      Vincent: "Das sind die kleinen Unterschiede. Ich mein, die haben den gleichen Scheiß der hier läuft, aber da läufts ne Spur anders."
      Jules: "Zum Beispiel?"
      Vincent: "Zum Beispiel, wenn du in Amsterdam ins Kino gehst, kaufst du dir nen Bier. Und ich meine nicht so einen billigen Papbecher, ich rede von einem Glas Bier. Und in Paris kannst du dir bei McDonalds nen Bier kaufen. Und weißt du wie die einen eh Quarterpounder mit Käse in Paris nennen?"
      Jules: "Die nennen ihn nicht einen Quarterpounder mit Käse?"
      Vincent: "Nein Mann, die haben das metrische System, die wissen gar nicht, was ein Viertelpfünder ist."
      Jules: "Wie nennen die ihn?"
      Vincent: "Die nenn ihn den Royal mit Käse"
      Jules: "Royal mit Käse?"
      Vincent: "So ist es!"
      Jules: "Wie nennen die einen Bic Mac?"
      Vincent: "Big Mac ist ein Big Mac, aber die nennen ihn "Le Big Macke"
      Jules: "Le Big Macke? Wie nenn die einen Whopper?"
      Vincent: "Keine Ahnung, im Burger King war ich nich. Weißt du was die in Holland anstatt Ketchup auf die Pommes tun?"
      Jules: "Was?"
      Vincent: "Mayonaise!"
      Jules:"Ieh, is das eklig!"
      Vincent:"Hab ich selbst gesehen, Mann, die ersäufen die in der Tunke"

      aus "Pulp Fiction"
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")
    • "sie können die wahrheit doch garnicht vertragen!
      junge, wir leben in einer welt voller mauern und diese mauern müssen von männern mit gewehren beschützt werden! und wer soll das tun? sie? sie, lieutenant weinberg?
      ich trage eine größere verantwortung, als es für sie überhaupt vorstellbar ist!
      sie weinen um santiago und sie verfluchen die marines! sie genießen den luxus, sie genießen den luxus nicht zu wissen, was ich weiß! dass santiagos tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich leben gerettet hat! und dass meine existenz, obwohl sie ihnen grotesk vorkommt und unverständlich ist, leben rettet!
      sie wollen das nicht wahrhaben, denn tief in ihrem inneren - aber das sagen sie nicht auf parties - wollen sie, dass ich an dieser mauer stehe, sie brauchen mich an dieser mauer!
      wir stehen zu worten wie ehre, codex, loyalität! für uns sind diese worte die plattform eines lebens, das wir leben um etwas zu verteidigen! für SIE sind das nur sprüche! ich habe weder die zeit, noch das bedürfnis mich hier zu verantworten! vor einem mann, der unter die decke jener freiheit schlüpft, die ich den menschen täglich gebe und der dann die art anzweifelt wie ich das mache! ich würde es vorziehen, wenn sie nur danke sagen und dann weitergehen würden. andernfalls schlage ich vor, dass sie eine waffe in die hand nehmen und die wache übernehmen!
      auf jeden fall ist es mir vollkommen egal, was sie denken wozu sie ein recht hätten!"

      colonel jessup, in "eine frage der ehre"
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")
    • Sie glauben, ich bin ein Verlierer.
      Nur weil ich einen Scheiß-Job habe, den ich hasse?
      Eine Familie, die mich nicht respektiert?
      Eine Stadt, die den Tag verflucht, an dem ich geboren wurde?
      Gut, das ist vielleicht für Sie ein Verlierer.

      Aber ich will Ihnen mal was sagen:

      Jeden Morgen wenn ich aufstehe, weiß ich, es kann gar nicht besser werden, bis ich mich wieder schlafen lege.
      Also stehe ich auf, esse meinen wassergetränkten Seetang und meine noch gefrorenen Brötchen, steige in mein Auto mit durchgesessenen Sitzen, sechs ausstehenden Raten und ohne Benzin.

      Ich stürze mich in den Verkehr, nur um die Freude zu haben, ein paar billige Schuhe an die Hufe von versifften Leuten wie Sie zu drücken.

      Ich werde nie Football spielen wie ich es mal wollte, ich werde nie von einer Superfrau gestreichelt werden.
      Eigentlich dürfte ich nie wieder Auto fahren ohne Maske über dem Kopf.

      Aber ich bin kein Verlierer.

      Weil ich trotz alledem - genau wie jeder andere, der nie sein wird, was er mal sein wollte - mich doch da draußen rumtreibe und bin, was ich nicht sein wollte.

      Vierzig Stunden pro Woche; lebenslang.

      Und die Tatsache, dass ich mir keine Kanone in Mund stecke, macht mich zum Sieger.

      (Al Bundy)
      Nur in der Stille hörst Du das Wort...
      Nur in der Dunkelheit siehst Du die Sterne...
    • "heute nacht wirst du lernen ein tier zu sein, wie ein tier zu leben und wie ein tier zu sterben!"

      "ich bin besser als ihr alle. ich übertreffe euch im denken, ich übertreffe euch im Lesen, ich übertreffe euch im philosophieren, und ich werde euch überleben!"

      "ich bin wie gott, und gott ist wie ich. ich bin so groß wie gott, er ist so klein wie ich. er kann nicht über mir, und ich nicht unter ihm stehen!"

      "ich bin virgil und ich ich führe sie durch die pforten der hölle. wir sind jetzt in der 9. hölle, der hölle für verräter, verräter am vaterland, verräter an den mitmenschen, verräter an gott ! sie sir, werden beschuldigt die maxime von allen dreien verraten zu haben!"

      "ich befinde sie schuldig, herr anwalt! schuldig des verrates an mitmenschen, schuldig des landesverrates, schuldig des bruchs des juristischen eides, schuldig mich verurteilt und verraten zu haben! und kraft des amtes, das mir auferlegt wurde vom königreich gottes, schicke ich sie hiermit zur verbüßung ihrer strafe in die 9. hölle! dort werden sie erleben, was verlust heisst! verlust von freiheit, verlust von menschenwürde!"


      "...denn wenn man in der Vergangenheit verweilt, stirbt man jeden Tag ein kleines bißchen ... und ich für meinen Teil, ich weiß, daß ich lieber leben möchte..."

      aus
      "kap der angst"

      genial!
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")
    • "Dass ich es vorziehe, mit Menschen zu leben, anstatt sie umzubringen, ist der einzige Grund, weshalb Ihr noch am Leben seid."


      "Eure Güte wird unter Euren Feinden bekannt sein, bevor Ihr ihnen begegnen werdet, mein Freund."


      "Hier werden wir dem Feind in die Augen sehen. Wir müssen uns vorbereiten."

      "Ich bin was Ich bin. Einer muss es sein."

      "Worte sind so unendlich mehr als aneinandergereihte Buchstaben... sie sind der Weg, den unsere Seele gefunden hat, sich zu offenbaren..."


      aus "königreich der himmel"
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")