zähne ich hasse sie evtl trigger

    • zähne ich hasse sie evtl trigger

      Trigger anzeigen
      Huhu

      Angefangen hat es vor ungefähr 4 monaten dass mir der backenzahn abgebrochen war bis zum knochen.... dann mit füllung wieder aufgebaut... alles ok dann kam die krone.... erst provisorium... alles ok dann die richtige krone... seit dem hatte ich aufbissschmerzen.... immer wieder wurde der zahn abgeschliffen... :( keine besserung später antibiotika gabe über 7 tage keine besserung.... schliesslich wurde ne wurzelbehandlung gemacht zahn war heftig entzundet.... trotz 3 spritzen keine schmerzausschaltung.... dann wo se den 3ten kanal suchten waren se ausversehn ausserhalb des zahnes dass loch musste dann auch noch verschlossen werden dauernd medigaben... in den zahn 3 mal schliesslich... keine besserung mittlerweile schmerzte er auch im ruhe zustand dann hatte ich am 6.6. termin da kam er dann raus... dass ziehn war der reinste horror schmerzen trotz betäubung.... er zerbrach auch... der za hatte mühe ihn raum zu bekommen ... jetzt hab ich unten ja die wundschmerzen nach wie vor ist dass normal?

      Zumal jetzt hab ich wieder schmerzen am wsr zahn grrrr ich werde noch verrückt
    • hallo nicole,

      wenn der am 06. juni gezogen wurde (und ich denke mal dieses jahr und nicht 2016) dann ist das mit sicherheit normal. am besten weiß das aber der zahnarzt. sind doch gerade mal drei tage.

      habe im november einen weisheitszahn gezogen bekommen, das hat auch länger schmerzen verursacht.
      braucht ja auch um abzuheilen.
      frag doch morgen am besten mal beim zahnarzt nach.
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")
    • joah,kann ja gut sein. rauchen und zahn-op verträgt sich halt nicht gut, es wird einem ja nicht aus spaß davon abgeraten.

      zahnarzt morgen anrufen, fragen und im zweifelsfalle hingehen.
      wie gesagt: das ist erst 3 tage her.
      aber der weiß das eben am besten und wenn was entzündet ist, dann wird der das auch schon hinkriegen.
      deswegen ist er ja zahnarzt.
      "Alle Hoffnung zu verlieren, hieße Freiheit."

      (aus "Fight Club")
    • Huhu liebe Nicole :-)

      Ich wollte mal fragen wie es damit weitergegeben ist?

      Geht's dir wieder besser?

      Vieles von dem was du schreibst kommt mir leider absolut bekannt vor. Hatten vor 2,5 Jahren ne zahn op die sich auch echt lange zog jetztendlich mit zahn ziehen und weiteren ops.

      Irgendwann erscheint das gefühlt so endlos. Und auch dieses nur noch unter Medikamente stehen,... Ist etwas womit ich schlecht kann. Man fühlt sich dem Körper irgendwo dann so ausgeliefert. So geht es mit zumindest.

      Ich hoffe es geht dir wieder etwas besser. :-) ein paar tage schmerzen sind nah einer zahn op leider relativ normal. Da es bei dir im Vorfeld ja auch einiges an behandlungen/Entzündung gab, kann sich das auch nochmal etas mehr ziehen.
      So meine Erfahrung. Bei uns war es irgendwie damals dann ach so, dass es sich einfach einen Moment regenerieren musste was die schmerzen betraf. Sprich es verheilte irgendwann relativ gut, aber wir hatten dennoch schmerzen. Auch ärztliche Abklärung damals ergaben dass es zu dem zeotpunjt dann gnz gut war schon. Aber nach einem längeren Zeitpunkt stärkerer schmerzen kommt ein Stück weit auch dieses schmerzgedächnis mit ins Spiel

      Liebe grüße und gute besserung dreamy
      :painy: Solange wir träumen leben wir, solange wir leben,geben uns träume Hoffnung :painy: